Home  |   Energieberatung  |   Infrarot-Thermografie  |   Energieausweis  |   Kontakt  |  

 

Energieausweis

Kennen Sie die Verbrauchswerte Ihres Autos?
Kennen Sie den Energiebedarf Ihrer Immobilie?

Anders als bei Autos oder Haushaltsgeräten wissen Eigentümer, Käufer oder Mieter von Immobilien nur wenig über deren Energiebedarf. Ein bundesweit einheitlicher Gebäudeenergieausweis soll objektiv informieren, Energieeinsparpotentiale aufzeigen und Markttransparenz schaffen.

Der Energieausweis ist eine einfache Gebäudeanalyse, die den wärmetechnischen Zustand des Hauses bewertet und Energie-sparmaßnahmen vorschlägt. Er zeigt Ihnen, wie viel Energie und Energiekosten Sie sparen können.

Warum ist ein

Energieausweis überhaupt nötig?

Die Heizkosten stellen in den privaten Haushalten den größten Anteil an den Betriebskosten. Noch immer wird in Deutschland ein Drittel des gesamten Primärenergieverbrauchs für die Raumheizung und Warmwasserbereitung aufgewendet.

Bei Kauf oder Mietung eine Immobilie sind verlässliche Informationen über den Energieverbrauch nur selten zu erhalten. Mit der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV 2007), die am 01. Oktober 207 in Kraft getreten ist, hat Deutschland die EU-Gebäuderichtlinie umgesetzt. Der Energieausweis wird schrittweise ab 01. Juli 2008 bei Vermietung, Verkauf und Verpachtung von Immobilien Pflicht.

Der Energiepass soll auf dem Immobilienmarkt zu einem wirksamen Instrument für mehr Transparenz werden. Mit dem Energiepass-Label soll schon bald so selbstverständlich mit der Energieeffizienz geworben werden, wie es bei Kühlschränken und Waschmaschinen längst Praxis ist.

Impressum & Datenschutzerklärung | Kontakt